Iran2ube – ایران تیوب

youtube selections

tb303meets606

Arte Tracks: The Smashing Pumpkins – Dark Side of the Kürbis

Mit mehr als 53 Millionen verkauften Alben bis 1995 haben The Smashing Pumpkins gezeigt, dass Alternative Rock durchaus auch kommerziell erfolgreich sein kann. 1987 von ihrem damals 20jährigen Frontmann Billy Corgan in Chicago gegründet, waren die zerplatzenden Kürbisse unter anderem auch Wegbereiter für Bands wie Nirvana. Sie stehen für drei Jahrzehnte alternativen Rock, in denen sie immer wieder aufs Neue das Spannungsfeld zwischen melancholisch-epischen Interpretationen und knallhartem Hardrock-Sound ausgelotet haben. Von den Weggefährten dieser nicht nur musikalisch bewegten Odyssee, bei der Alkohol und harte Drogen ihren Tribut gefordert haben, ist heute nur noch Billy Corgan als Gründungsmitglied mit dabei.
sec.

Jacob Sutton’s L.E.D. Surfer

A Night-time Snowboarding Short Lights Up the Last of the Winter Snow

Fashion photographer and filmmaker Jacob Sutton swaps the studio for the slopes of Tignes in the Rhône-Alpes region of south-eastern France, with a luminous after hours short starring Artec pro snowboarder William Hughes. The electrifying film sees Hughes light up the snow-covered French hills in a bespoke L.E.D.-enveloped suit courtesy of designer and electronics whizz John Spatcher. “I was really drawn to the idea of a lone character made of light surfing through darkness,” says Sutton of his costume choice. “I’ve always been excited by unusual ways of lighting things, so it seemed like an exciting idea to make the subject of the film the only light source.” Sutton, who has created work for the likes of Hermès, Burberry and The New York Times, spent three nights on a skidoo with his trusty Red Epic camera at temperatures of -25C to snap Hughes carving effortlessly through the deep snow, even enlisting his own father to help maintain the temperamental suit throughout the demanding shoot. “Filming in the suit was the most surreal thing I’ve done in 20 years of snowboarding,” says Hughes of the charged salopettes. “Luckily there was plenty of vin rouge to keep me warm, and Jacob’s enthusiasm kept everyone going through the cold nights.”

http://www.nowness.com/day/2012/2/16/1893/jacob-sutton-s-l-e-d-surfer#close
105 sec.

Was ist mit 2008?

Wie sieht die Welt in 40 Jahren aus? Diese Frage stellt sich eine kleine Gruppe von Freunden in den Wirren der 68er Revolution in einem Pariser Café. Zu verlockend klingt die Prophezeiung für das Jahr 2008: Mit fliegenden Autos auf den Mond zu reisen oder sich einfach woanders hin zu beamen ist bereits ein alter Hut. Es gibt keinen Vietnamkrieg mehr, keine Atombombe und niemand muss mehr Hunger leiden. Und ob sich die Leute wohl noch an die Rolling Stones erinnern können? Zu unrealistisch das alles? Lassen wir es doch einfach darauf ankommen …
349 sec.

Arte Tracks: Kultobjekt Musikkassette

“Das Ende einer Ära: Die Musikkassette tritt ab — eher still und heimlich als mit großen Knall. Dabei hat sie Generationen geprägt und an Musik herangeführt. Lange vor mp3 und Internet vollzog die bespielbare Audiokassette bereits eine Demokratisierung des Umgangs mit Musik. Spätestens mit dem Doppelkassettendeck waren der Kopierlust kaum noch Grenzen gesetzt.
Aber es wurde nicht nur kopiert, sondern auch kreiert: Mixtapes waren Kunst- und Kommunikationsform — für viele sogar der moderne Liebesbrief. Nun sind die geliebten Tapes von damals nur noch Rohstoff für Kunstinstallationen oder nostalgische Marketingstrategien. ?Tracks” schaut zurück und erinnert sich mit zahlreichen Stars an Walkman, Bandsalat und das Rezept für den perfekten Mix.

399 sec.

Doku-Trailer: THIS AIN’T CALIFORNIA – Skateboarding in der DDR

THIS AIN’T CALIFORNIA is an anthem to the zest for life.

This is the story of three adolescents, who made an unlikely discovery on the GDR’s crumbling tarmac: the skateboard. The board from America didn’t just become the fun epicenter of their last summers in East Germany, but also turned into a symbol for their autonomy in a decrepit “Regelstaat” that had lost touch with its citizens. A mix of staged scenes and archive footage allows us an unconventional look into the universe of the late GDR’s youth. The legend of East German skaters is the starting point for this unheard of story about fun, rebellion and the courage to be yourself.

THIS AIN’T CALIFORNIA
Documentary
90 minutes
Preproducction

Visit: http://martenpersiel.com/MP/DOCUMENTARIES.html
78 sec.

Arte Tracks über Kenny Baker, den Schauspieler in R2-D2

” R2-D2: Die mutige Konservendose
Zunächst war er skeptisch, als ihn Georges Lucas für die Rolle der ?wandelnden Konservendose” auswählte. Dabei wäre ohne R2-D2 gar nichts gegangen im ?Krieg der Sterne”: Der ?frisierte” Astomechdroide kann einfach alles und dient seinen Herren als Navigator, Mechaniker, Schweißer, Nebelwerfer … ?Tracks” interviewte den britischen Schauspieler Kenny Baker, Körpergröße 1,12 Meter, alias R2-D2. “
290 sec.

Das Kraftfuttermischwerk – Diskontext

Offered under creative commons license.

Free Download under http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/?p=28194.
361 sec.

Skateboarding: “Formic”

“Formic” ist ein Skateboardfilm der besonderen Art. Auf der einen Seite gibt es klassische High-Speed-Aufnahmen der dynamischen Skateboardtricks, auf der anderen bekommen wir Einblick in das Mikrouniversum einer Ameise. Durch animierte Zooms dringen wir in Superzeitlupe in die Mikrobereiche der Sprungvorgänge ein. Durch diese Betrachtungsweise erleben wir, wie der Skateboarder das Leben einer Ameise durcheinanderbringt. Dieses Mikrouniversum bleibt unseren Augen auf natürlichem Wege verschlossen. Auch der Skater nimmt diese Ebene normalerweise nicht war, dennoch ist genau diese Ameise am Ende der ausschlaggebende Grund für das Scheitern unseres Protagonisten. Die Ameise wird in ihrer natürlichen Umgebung vom Skateboarder immer wieder aus der Bahn geworfen. Am Ende legt diese aus Rache dem Skater ein Steinchen in den Weg, wodurch er unvermittelt zu Fall kommt.

(Deutschland, 2009,)
ARTE
216 sec.

Uwe + Uwe

714 sec.

Genex Handel in der DDR

337 sec.

Arte Tracks: “Electro-Stars”

“Die Plattenindustrie steckt in einer tiefen Krise, aber Star-DJs tangiert das noch nicht einmal peripher: Den Franzosen David Guetta, Bob Sinclar und Martin Solveig gelang in 15 Jahren der Karrieresprung vom anonymen Plattenaufleger in der Schwulendisco zur Musikreferenz mit Promi-Status. Sie haben VIP-Freunde, mixen für Nicolas Sarkozy oder machen einen Charterflug Paris-Ibiza zum Dancefloor. Die Namen dieser Schwergewichte der DJ-Welt sind zu Eigenmarken geworden, und hinter den Kulissen prägen sie das Profil des Music Business von morgen mit.”
772 sec.

arte Tracks: Urban Explorers

“Sie suchen das Wertvolle im Wertlosen: Urban Explorers erkunden Orte, Orte, die der Rest der Welt längst aufgegeben hat: verwaiste und verfallene Fabriken, Hotels oder Kliniken, aber auch Katakomben oder Kanalisationen. Meist wissen die Urban Explorers nicht, was sie erwartet: Sie dringen in Gebäude ein und dokumentieren die Räumlichkeiten mit Hilfe von Film- oder Fotokameras. Viele posten ihre Filme oder Fotos dann auf eigenen Seiten, bei YouTube oder in speziellen Foren.
Die meisten sind keine Vandalen. Sie dringen nur in Gebäude ein, wenn sie dabei nichts kaputtmachen. Ihre Grundphilosophie lautet: “Take nothing but pictures, leave nothing but footprints”. Urban Explorers haben dabei die unterschiedlichsten Motive: Abenteuer, geschichtliches Interesse, Ästhetik.”
180 sec.

arte Tracks – David Lynch

“The weirdest man in American Entertainment” – diese Auszeichnung (gäbe es sie denn) hätte sich David Lynch redlich verdient. Der Filmemacher, Autor, Fotograf, Maler, Bildhauer und Verfechter kruder Meditationstechniken verkörpert seit über 30 Jahren die dunkle Seite Amerikas. Vom düsteren Frühwerk “Eraserhead” über “Blue Velvet”, “Twin Peaks” und “Lost Highway” bis zu “Mulholland Drive” – David Lynchs Filme und TV-Serien verweisen wieder und wieder auf die düstere “backside” der USA, auf eine irre Parallelwelt hinter der perfekten Fassade. In seinen Werken verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und (Alp)Traum.
Selbst als Musiker versucht sich der fast 65-jährige Lynch. Gerade ist das Album “Dark Night Of The Soul” von DJ Danger Mouse & Sparklehorse erschienen, zu dem David Lynch nicht nur die Visuals, sondern auch mehrere Songtexte beisteuerte. ?Tracks” trifft den Großmeister anlässlich der Verleihung des Goslarer “Kaiserrings”, eines der renommiertesten Kunstpreise der Welt, und reden mit ihm ganz wörtlich über Gott und die Welt.
413 sec.

arte Tracks: Skate’n love: Coole Riders 2/2

“Die Treppen und Skate-Park-Gettos haben sie nun satt! Die Skater von Los Angeles lassen den Free Spirit der späten 1960er Jahre wieder aufleben. Richie Jackson, Patrick Melcher und Gareth Stehr heißen die hippigen, bikenden und bärtigen Mitglieder der Gang. Sie sind Profi-Skater, halten sich aber fern vom Skate-Business und setzen mehr auf Kunst und Schurrbart-Meisterschaften.”
437 sec.

arte Tracks: Skate’n love: Coole Riders 1/2

“Die Treppen und Skate-Park-Gettos haben sie nun satt! Die Skater von Los Angeles lassen den Free Spirit der späten 1960er Jahre wieder aufleben. Richie Jackson, Patrick Melcher und Gareth Stehr heißen die hippigen, bikenden und bärtigen Mitglieder der Gang. Sie sind Profi-Skater, halten sich aber fern vom Skate-Business und setzen mehr auf Kunst und Schurrbart-Meisterschaften.”
596 sec.

How to Dance to Dubstep by Jean-Claude Van Damme

85 sec.

Marko Fürstenberg – Porn Infection (Das Kraftfuttermischwerk Softporn Edit)

This track is offered under Creative Commons Licence by-nc-sa-3.0. Download under http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/?p=13718

The video based on the GDR SciFi Movie “Im Staub der Sterne”.
http://www.imdb.com/title/tt0074671/
446 sec.

Entertainment For The Braindead – run! (Das Kraftfuttermischwerk Remix)

This Song is offered under creative commons license. The original is part off the EFTB-Album “Hydrophobia”.
Download this version under:
kraftfuttermischwerk.de/blogg/?p=6389
or aaahh-records.net/entertainment-for-the-braindead-remixes/.

This Super 8 mm-video was taped from anybody on a journey 1983 in India and Kashmir.
239 sec.

Besuch in Sömmerda – Film über das VEB Robotron 1/2

Eine Dokumentation über das VEB-Werk “Robotron – Büromaschinenwerk Sömmerda”, der Computertechnologie mit der sich die DDR gerne brüstete und den Besuch Erich Honeckers im Werk 1986.
461 sec.

Carl Craig – Interview (2007)

Carl Craig – Detroit-Legende, Künstler durch und durch:
Arte Tracks-Interview auf deutsch von 2007.
405 sec.

Halt Dich an Deiner Liebe fest – Jan Plewka singt Rio Reiser

Jan Plewka singt Rio Reiser
274 sec.